Gästebuch

Wir bitten um Ihre Anmerkungen zum Gut Suckow und zu unserer Website…

Bisher wurden hier 25 Beiträge geschrieben

»Hier klicken um einen eigenen Beitrag zu schreiben«


  • Amelie Thoma sagt:

    Was für ein perfekter Ort, schön gestalteter, ruhiger Ort zum „Runterkommen“ für einen guten und entspannten Start ins Jahr. Diesmal hatte ich drei Tage ganz für mich allein, aber im Sommer komme ich sicher wieder mit Mann und Mäusen. Vielen Dank, daß Sie diesen stimmigen Ort geschaffen haben und erhalten.

  • C.L. sagt:

    Die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag von Robert waren eine rundum gelungene Sache. Gut Suckow können wir für solche Anlässe im erweiterten Rahmen nur wärmstens empfehlen. Wir kommen sicher auch wieder.

  • Allison sagt:

    Dear Gut Suckow, thank you so much for an amazig stay. The scenery here is wonderful- so is the service and food! Roses are extravagant in your receptal area. Your Harpers Bazaar 1894 painting really enhances the mood around here. But thank you again for everything- we really enjoyed our stay and the wedding ceremony of our friends, although it was only for two days.

  • Tamiko und Matthias R. sagt:

    Liebes Gut Suckow Team, lieber Herr Hartmann, wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen/ Euch für das einmalig schöne Wochenende und Hochzeitsfest bedanken! Es war alles so perfekt- so schön hatten wir uns das niemals erträumt! Vielen Dank für Ihre tatkräftige Hilfe bei allen Fragen. Sie haben einen unbeschreiblich schönen Ort geschaffen. Bitte machen Sie weiter so! Wir werden dieses Wochenende nie vergessen. Unser herzlichster Dank.

  • Luitgard Janßen sagt:

    Angesprochen von der bereits ausgesprochen geschmackvoll gestalteten Website haben wir „auf gut Glück“ gebucht.
    Selten hat sich für uns das, was die Website verspricht durch das, was wir vorgefunden haben, so hundertprozentig bewahrheitet. Das stilvoll und zugleich klar eingerichtete Zimmer im oberen Stock des Inspektorenhauses, das außergewöhnliche und in seiner Intimität zugleich großzügige Badehaus mit Blick in den herbstlichen Park und Zugang zum See, ein ehrliches und zugleich ausgewähltes 3-Gänge Menü mit regional und saisonal entsprechenden Angeboten sind die Dinge, die uns in dieser dunklen Jahreszeit das Gemüt erhellt haben und es im wahrsten Sinne ge-müt-lich an Ihrem Ort hat sein lassen. Auch wenn wir ausnahmsweise nur eine Nacht bleiben konnten – angefühlt hat sich der Aufenthalt wie ein Urlaub.
    Große Bewunderung für das Gestalten und Beleben dieses Ortes und ein herzliches Dankeschön dem Personal und den Besitzern!
    Luitgard Janßen

  • Caro sagt:

    Wir sind zum zweiten Mal im Hotel gewesen. Wie letztes Mal hat alles gestimmt;
    AAA+ Service, sehr gutes Essen& Weine im Restaurant, die Zimmer wunderschön, harmonisch eingerichtet, haben alles was man braucht, das beste Bett seit Monaten.
    Neben Spaziergängen, Badehaus und Seevergnügen hat man wieder Zeit und die Stille,um seinen Gedanken und dem Wind horchen oder das Buch endlich anfangen zu können.
    Und dann hat man auch die Vorfreude auf ein guten Abend im Restaurant und einen perfekten Ausklang ohne Fernseher. Wir kommen sicher wieder, auch im Winter. Danke

  • Arne Budde sagt:

    Wir haben ein rundum wundervolles Wochenende auf Gut Suckow verbracht, die uns entgegengebrachte Gastfreundschaft war außergewöhnlich. Die Gutsanlage ist mit ungeheurer Liebe zum Detail renoviert worden und lädt wirklich zum Träumen ein. Die Liebe zum Detail findet sich in jeder Einzelheit wieder, der Möblierung, den Speisen aus lokalen Zutaten, der sehr ausgesuchten Weinauswahl, dem sehr angenehmen Service und vielem mehr. Auch beim Gang durch die Gärten empfiehlt es sich die Augen auf zu halten, es gibt so viel Wunderbares zu entdecken.
    Einen herzlichen Dank an ein Haus in dem man sich sofort willkommen und zu Hause fühlt. Wir werden wiederkommen.

    Arne und Malte aus Münster in Westfalen

    P.S. Die Betten sind ein Traum!

  • Familie N.-P. sagt:

    Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Das Badehaus am See ist einfach traumhaft. Das Personal sehr sehr freundlich. Der Clou war das musikalische Dinner mit „Hauptstadtblech“.

    Zwei Hinweise:
    Im Zimmer gab es zu wenig Stauraum. Wo lässt man Handy, Ladegerät, Fotoapparat? Auf dem Fensterbrett?
    Wenn man länger als ein Wochenende da ist, sollte die Abendkarte auch Kleinigkeiten aufweisen – jeden Abend ein sehr gutes warmes Essen ist einfach gewichtsmäßig nicht drin.

    Vielen Dank für die schönen Stunden

    Mit freundlichen Grüßen
    Familie N.-P.

  • Susanne sagt:

    Zwei Tage auf Gut Sukow haben sich wie eine Woche Urlaub angefühlt:
    Morgens auf der Terasse frühstücken mit Blick auf den Haussee, die tolle uckermärkische Landschaft erwandern, im japanischen Badehaus in der Sauna entspannen und dann eine wirklich gute regionale Küche genießen. Der alte wiederhergestellte Park um den See erzählt eine Geschichte, wie auch das ganze Haus mit geschmackvollen reduziertem Design, wie z. B. die Bauhausleuchten.
    Ein guter Ort für eine Alltagsflucht. Wir kommen wieder.

  • Yvonne Ticay sagt:

    Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich bei allen Mitarbeiter/innen des Gutes für Ihre Gastfreundschaft zu bedanken. Sie verwöhnten mich mit ihrer liebevollen, ehrlichen Art und ihren bezaubernden Köstlichkeiten – ein Genuss für meinen Gaumen. Im stilvollen Ambiente des Inspektorenhauses kam ich mir gerade in den ersten Tagen meines Aufenthaltes vor, wie die Gutsherrin persönlich (Anfang April). Auf dem Gut habe ich mich sehr wohl gefühlt und mich schnell erholt. Hoffentlich können Sie noch viele Jahre diesen idyllischen Ort bewahren. Ich würde mich sehr freuen, Y. Ticay

  • Gabriele und Andreas Thürer sagt:

    Der Platz zum träumen- das besondere in der uckermark

    Den 60. Geburtstag feierten wir an diesem wunderbaren Fleckchen Erde. Natur pur und nachhaltiger Luxus, mit dieser Kombi konnten wir schnell entspannen und die Feierlichkeiten genießen. Hier braucht man keinen Fernseher oder Radio- das Zwitschern der Vögel, die Schreie des Pfau oder das Klopfen des Spechts – das ist die Kulisse der Stille.
    Leider schafften wir es nicht, alle Parkbänke mit den atemberaubenden Ausblicken auszuprobieren. Auch deshalb kommen wir wieder!!!!!

    Ein besonderer Dank an das gesamte Team , das uns diesen Aufenthalt ermöglichte.

    Familie Thürer aus Halle(Saale)

  • Karl sagt:

    Ich habe euch besucht und war begeistert !
    Im Nachbarort wurde ich als Musike rgebucht,.. und verbrachte ein Wochenende bei euch.
    Jederzeit wieder !
    Wunderbar !
    besuchen Sie doch mal meine Internet Seite
    würde mich freuen
    http://www.Alleinunterhalter-NRW.info

  • Heike Trotno sagt:

    23. – 25. August 2013

    An jenem Wochenende waren wir Gäste einer Hochzeitsgesellschaft auf Gut Suckow. Also diese Kulisse ist für jede Hochzeit oder ähnliche Feste ein Traum !! Der Park mit Blick auf den See, die weite Wiese vor dem Haus, die alten Bäume und nicht zuletzt das freundliche und aufmerksame Personal – all das trug zum besonderen Gelingen des Festes bei und schuf eine Athmosphäre, die kein Film besser arrangieren könnte. Diese Locatin kann man jedem empfehlen, der einen Besonderen Ort für Besondere Gelegenheiten sucht.

    Vielen Dank an alle Beteiligten, auch für die interessante und informative Führung des Gutsherrn, und viel Erfolg für die kommenden Jahre wünschen Wolfgang Moors und Heike Trotno

  • Helmut Simmeth Elisabeth Henninger sagt:

    Vom Zufall zum Glücksfall
    Neugierde und Zufall hatten uns den Weg gezeigt zu einem unvorhergesehenen wunderbaren Wochenende.
    Was kann man sich noch wünschen. Ein See vor der Türe, schön eingerichtete Zimmer mit tollen King-size Betten, sehr aufmerksames Personal und least but not least eine Küche die man wohl im Umkreist von vielen Kilometern nicht finden wird.
    Auf jeden Fall einen Ausflug wert.
    Bei uns werden es sicher mehr
    Viel Erfolg und alles Gute

  • Dres.Birgit und Thomas Milde sagt:

    Wir haben ein herrliches Pfingstwochenende auf Gut Suckow verbracht.Das Gut liegt auf einem wunderschön gepflegten, sehr großem Grundstück mit direktem Zugang zum See.Es war für uns ein bisher nicht gekanntes Erlebnis,alleine in der Morgensonne im See zu baden.Die Zimmer sind stilvoll restauriert größtenteils mit Blick auf den See.tagsüber haben wir ausgedehnte Radtouren durch die landschaftlich reizvolle Uckermark gemacht.Jeden Abend hat uns der nette Küchenchef mit regional betonter ,phantasievoller Küche belohnt.Die stilvolle Restauration und die Großzügigkeit des Anwesens hat uns manchmal um 100 Jahre zurückversetzt.Bewundert haben wir den Mut und die Energie,die die jetzigen Besitzer aufgebracht haben,um dieses Projekt voranzutreiben.Wir spürten die positive Aufbruchstimmung überall und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen.
    Birgit und Thomas Milde

  • Mathilde Knuchel sagt:

    Sehr geehrte “ Gutsherrschaft “ !
    Bei strahlendem Sonnenschein erlebte ich mit lieben Verwandten das liebevoll zum Teil wiederhergestellte Anwesen. Viele Fragen zur Vergangenheit konnte ich inzwischen klären. Die Familie von Arnim ist mir durch die literarischen Kostbarkeiten aus dem 18. und 19. Jahrhundert vertraut.
    Nun bin ich neugierig auf das künftige Werden, Wachsen und Wirken dieser geschichtsträchtigen Anlage, die ich auf jeden Fall im Spätsommer mit meinen Mal“schülern“ noch einmal aufsuchen werde.
    Viel Freude und einfühlsame Ideen bei den weiteren nachhaltigen Mühen !
    Mit herzlichem Gruß – Mathilde Knuchel

  • Steffi sagt:

    Hey, eine super tolle Kuechenseite.

    Alles Liebe http://www.koch-kueche.de

  • Tania Suckow sagt:

    Parabéns!
    Navegando na net, curiosamente esbarrei no site SUCKOW . Desejo parabenizá-los pela beleza que nos faz sentir e a preservação da história desse belo lugar!
    Tania

    Herzlichen Glückwunsch!
    Beim Surfen im Netz, haben wir neugierig die Seite von Suckow gefunden. Ich gratuliere Ihnen, es ist alles so schön geworden, richtig anrührend, und bewahrt die Geschichte dieses schönen Ortes!
    Tania Suckow, Brasilien
    (Übersetzung des Webmasters aus dem Portugiesischen)

  • Marianne Reich sagt:

    Liebe Karoline, lieber Joachim, wir haben uns letztes Wochenende auf eurem Gut sehr wohlgefühlt und es war schön euch beide kennen zu lernen. Umsorgt, verwöhnt von den vielen Köstlichkeiten aus der Küche, den guten Weinen und der ganz besonderen Atmosphäre die ihr beide und eure Mitarbeiter geschaffen haben. Wir wünschen euch das Allerbeste und freuen uns auf ein Wiedersehen!
    Ganz herzliche Grüsse aus Wien
    Marianne & Reinhold

  • Fam. Schulz sagt:

    Da hat vor 50 Jahren noch keiner dran gedacht dass das mal so schön werden würde. Herzlichen Glückwunsch für die Eröffnung und vor allem zur Gestaltung der ganzen Anlage.

    Hier noch einige geschichtliche Hinweise zum Schloß Suckow:

    Gleich neben der Schloßinsel, Richtung Flieth, gab es die Schloßgärtnerei. Beeindruckend war hier der Brunnen mit seinem ständig fließenden Wasser.

    Auch das sogenannte Hirschhaus (an der Kurve Richtung Stegelitz) gehörte früher zum Schloß.

    Bei der ersten Anhöhe, Richtung Flieth, gab es den Einstieg in den unterirdischen Gang, der bis zum Burgwall (Insel im Uckersee) führte.

    Am Haussee, gegenüber der Schloßseite, soll mal eine Fischerbastei gewesen sein. Im Wald dort ist die Schneise, wo die Boote zu Wasser gelassen wurden, noch zu sehen. Im Haussee gab es an dieser Stelle (westlicherseits) eine schwimmende Insel (Fenn).

    Der Legende nach soll die Fam. Arnim, vor ihrer Flucht, noch einen Schatz vergraben haben. Insassen des Jugendwerkhofes hatten im See und auf der Insel vergeblich gesucht. Dazu wußte der Kutscher des Grafen, der an der Westseite des Sees wohnte, sicherlich mehr, aber er hatte nie was durchblicken lassen.

    Die Marmorstatur des Grafen von Arnim steht noch in der Dorfkirche Stegelitz.

    Mit freundlichen Grüßen
    Fam. Schulz

  • Petra Buttig sagt:

    Ganz herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung Ihres Hotels und gutes Gelingen in all den Dingen, die Sie und Ihr Team sich für Ihr Gut vorgenommen haben! Aufmerksam geworden durch die Presse haben wir die Eröffnung am 16.März besucht…Es ist unglaublich, was in Suckow durch Ihr Tun bis jetzt schon entstanden ist…und beeindruckend, mit wieviel Begeisterung und Liebe zum Detail dieses Gut wieder zum Leben erwacht wurde! Wie schön muss es bei Ihnen erst im Sommer sein! Wir werden sehr bald wiederkommen, das ist versprochen! Herzliche Grüße aus Gramzow, Jasmin, Petra und Bernd Buttig

  • Stoermer,Brigitte sagt:

    Auch ich gratuliere herzlich zur Eröffnung des sehr ansprechend gestalteten Hotels mit dem einladenden Restaurantbereich.Ich freue mich schon auf das erste Essen dort!
    Die Internetpräsentation ist sehr gelungen, die Bilder verlockend und die Vorstellung des Personals – sympathisch.
    Viel Erfolg!
    B.Stoermer

  • Lars Brüning sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung und zum neuen Internetauftritt. Sehr gelungen. Sehr schön, dass dieser jetzt durch die Fotos der „Gutsherrschaft“ und des Teams deutlich persönlicher gestaltet ist. Viel Erfolg und viel Freude wünschen Sybille und Lars Brüning

  • Christian Wienhold sagt:

    Chices Design, klare Struktur und tolle Fotos: die neue Homepage macht richtig Lust darauf, die neue Perle in der Uckermark aufzusuchen. Wir freuen uns darauf das Gut mit seinem neuen Hotel, dem alten Park und dem Restaurant kennenzulernen.
    Viel Erfolg wünschen den Betreibern und dem ganzen Team Sabine & Christian

  • Klaus Walter sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zur neuen Homepage, ist wirklich klasse geworden. Ich wünsche Euch viel Erfolg mit diesem tollen Guts-Projekt! Liebe Grüße, Klaus.

Ihr Beitrag ...

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden

GUT SUCKOW •  Suckow Nr. 5  •  D-17268 Flieth-Stegelitz  •  Tel.: 0398 87 - 692 84  •  Fax: 0398 87 - 692 85