Presseartikel 2014

20.10.2014 Uckermark Kurier „Wo die Uckermark nach Getreide und Minze schmeckt“

…Die 14. „Ma(h)l Zeit für die Sinne“ lockte mehr als 100 Gäste  – diesmal ins Gut Suckow. 

12.09.2014 Märkische Oderzeitung MOZ „Ohne Jammern und Klagen“

Presse MOZ 140912

12.09.2014 Prenzlauer Zeitung „Von Denkmal zu Denkmal“

Presse Prenzlauer Zeitung 140912

01.09.2014 marryMAG das kreative Hochzeitsmagazin  (Ausgabe #4) „Raus aus der Stadt, rein in die ländliche Welt von Gut Suckow ging es für das Shooting-Team rund um Fotografin Wanda Badwal und Designerin Anne Wolf.“

Presse MarryMag komplett 140901

11.09.2014 Märkische Oderzeitung MOZ „Vor dem sicheren Verfall gerettet – Verleihung des brandenburgischen Denkmalpreises für liebevolle Sanierung von Gut Suckow“:

…Eigentlich wollten sie nur einen schönen Garten. Jetzt haben sie ein komplettes Schloss. Joachim Schmidt und Karoline Jüttner erhielten für die stilgerechte Sanierung eines maroden Gutsensembles in der Uckermark den dies-jährigen brandenburgischen Denkmalpreis.

Presse MOZ 140911

22.06.2014 Der Tagesspiegel „Natur macht Programm – In Suckow genießen die Gäste die Ruhe der Uckermark – und radeln ins Grüne.“

…dass alles so verträumt bleiben wird, sei eine Illusion, glaubt Joachim Schmidt. „Wir sind nur eine gute Stunde von Berlin entfernt.“ Der ländliche Raum werde sich verändern. Doch das, so hoffen wir, wird noch lange, lange dauern. Zum Glück halten viele die Abgeschiedenheit gar nicht aus. Zwar gibt es auch auf Gut Suckow W-Lan, „doch das ist entsetzlich langsam“, sagt eine Frau auf der Terrasse und starrt verzweifelt auf ihr Smartphone. Wir schauen in den rosa Abendhimmel. Über dem Haussee fliegt ein Storch.

Presse Tagesspiegel 140622

18.04.2014 RBB „Abenteuer Usedom – Von Berlin ans Meer.“

…Sonne, Meer und Wind, prächtige Badeorte und kilometerlange Strände, ein Aal im Netz und ein Kiteboard unter den Füßen. rbb-Moderator Sascha Hingst hat ein verlockendes Ziel: er kürzlich unterwegs von Berlin nach Usedom.

http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/dokumentation-und-reportage/abenteuer-usedom-von-berlin-ans-meer?documentId=20873840

15. April 2014 Reise-Journal Augsburger Allgemeine

„…Nachts sollte man die Fenster zum Park offen stehen lassen und dem Rauschen der Bäume lauschen oder morgens den erwachenden Vögeln. Diskret im denkmalgeschützten Park steht ein japanisches Badehaus, von wo aus die Gäste unbeobachtet nackig in den Haussee springen können, in dem sonst niemand anderes badet“

Presse Augsburger Allgemeine 140415

 

GUT SUCKOW •  Suckow Nr. 5  •  D-17268 Flieth-Stegelitz  •  Tel.: 0398 87 - 692 84  •  Fax: 0398 87 - 692 85